Drucken   Schriftgröße +/-   Senden

OPEL HOJas RaLLye team noe

Das Opel Hojas Rallye Team NOE, mit Sitz im niederösterreichischen Waidhofen an der Ybbs, hat seine Wurzeln im Historic-Rallye-Bereich, wo es in der nationalen und internationalen Historic-Wertung zahlreiche Klassensiege feiern konnte. 2012 wurde das Team neu formiert und tritt seit dem unter dem Namen Opel Hojas Rallye Team NOE auf. Die Teamfarben sind die niederösterreichischen Landesfarben Blau und Gelb. Teamgründer und Teamchef ist Adolf Hojas, er ist vom Hauptberuf Opel-Händler und seit seiner Jugend leidenschaftlicher Motorsport-Fan. Das Team ist mit der Marke Opel seit vielen Jahren eng verbunden. Zum Einsatz kommen ein Opel Corsa OPC Rallye Car, ein Opel Kadett C GTE Baujahr 1976 sowie ein Opel Ascona A Baujahr 1972.

Teamchef

adolfhojas

Adolf Hojas

Hobbys: Skifahren & Motorsport, Traumauto: Opel Kadett

Der Unternehmer ist Opel-Händler in Waidhofen an der Ybbs und seit seiner Jugend leidenschaftlicher Motorsport-Fan. Er ist Teamgründer und nimmt die Funktion als Teamchef des Opel Hojas Rallye Team NOE ein. „Opel hatte schon immer ein starkes Engagement im Rallyesport. Eine bessere Spiel- wiese als die ÖRM und den OPC Cup, konnten wir als Motorsportfans und Opel-Händler nicht finden“, begründet Adolf Hojas sein Rallye-Engagement.

Team Viktoria & Daniela

Opel-Hojas-Rallye-Team-Viktoria-Hojas

Viktoria Hojas

Hobbys: Motorsport, Westernreiten, Hundesport

Dank ihres Vaters ist Viktoria Hojas seit Kindheitstagen vom zwei- und vierrädrigen Motorsport fasziniert. 2013 und 2014 nahm Viktoria Hojas bei Thomas Mosburger am Co-Piloten-Sitz Platz. Beim Yippie Rallye Spring 2014 lenkte sie zum ersten Mal selbst den Opel Corsa OPC „Rallye“. Seit 2015 bestreitet sie den OPC-Cup und die österreichische Rallye Staatsmeisterschaft.

Team Viktoria & Vera

Opel-Hojas-Rallye-Team-Vera-Hinteramskogler

Vera Hinteramskogler

Hobbys: Motorsport, Pferde, Motorradfahren, Radfahren, Schwimmen

2008 als Co-Pilotin im Rallyesport debütiert (auf Mitsubishi Evo III), konnten gleich Topplatzierungen bzw. Podestplätze in der ARC eingefahren werden. Nach einer berufsbedingten Rallyepause, kehrte sie 2012 wieder ins Cockpit zurück. Anfangs auf einem Fiat Cinquecento in der ARC (Klassensieg), dann in der ÖM an der Seite von Michael Böhm auf Suzuki und Fiat 500 Abarth.

Mechaniker

Opel-Hojas-Rallye-Team-Thomas-Maderthaner

Thomas Maderthaner

Hobbys: Rotes Kreuz & Klettern, Traumauto: Opel Kapitän

Mechaniker

Mechaniker

Klaus Madlmayr

Hobbys: Motorsport, Traumauto: Opel Corsa OPC

Mechaniker

mech1

Konrad Fluch

Hobbys: Wandern & Motorsport, Traumauto: Opel Insignia OPC

  • Autohaus Opel Hojas GmbH
  • Opel Hojas Rallye Team NOE